Top

Um von Reiseblogger zu Reise-Influencerist es nur ein kleiner Schritt. Ein Reiseblogger zu sein, ist mit viel Arbeit verbunden. Heute möchten wir unsere Erfahrungen mit Ihnen teilen und diskutieren, welche Vor- und Nachteile unseres Berufes. Wie man ein Reise-Influencer wird ? Was sind die wichtigsten Qualitäten? Wir zeigen Ihnen, wie ein Reiseblogger von innen aussieht.

Was bedeutet es, Reise-Influencer zu werden?

Das ist heute das Modewort vieler Marken und Agenturen. Influencer. Aber was genau ist ein Influencer? Ein Influencer ist eine Person, die das Verhalten anderer in den sozialen Medien beeinflussen (Youtube, Instagram und Facebook, Blog...). Sie können einen Influencer auch als "? Inhaltsersteller" . Dieser Beruf wächst rasant und ist oft umstritten. Sie werden sagen: "In einer Zeit, in der Sie 10.000 € verdienen, indem Sie Fotos auf Ihrem Konto veröffentlichen, ist das eine gute Idee. Instagram. Man muss wissen, dass das Leben eines Lifestyle-, Mode- oder Reise-Influencers nicht immer einfach ist. Ich kann Ihnen versichern, dass die 10.000€ nur für Instagram-Nutzer mit mehr alseine Million Follower.

Welche Vorteile hat es, ein Reise-Influencer zu sein?

Es gibt viele Vorteile ein Reiseblogger zu sein: Sie gewinnen an Popularität und Freiheit und können außerdem neue Freunde und Beziehungen aufbauen.

  • Sie gewinnen in Bekanntheit wenn Ihre Arbeit in der Öffentlichkeit gut ankommt. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, täglich mit vielen Menschen zu interagieren.
  • Sie können auch unterschreiben Partnerschaften wenn Ihre Leistungen die Aufmerksamkeit von Fachleuten auf sich ziehen. Dies kann zu höheres Einkommen.
  • Sie können von überall aus arbeiten. Um bemerkt zu werden, müssen Sie anfangs hart arbeiten.
  • Sie werden sich neue Freunde jeden Tag indem sie von einem Land zum anderen reisten. Diese außergewöhnlichen Kontakte sind unbezahlbar.
  iPhone im Ausland: Wie man es sicher benutzt

Gibt es Nachteile, wenn man Reise-Influencer wird?

Reiseblogger zu sein erfordert einige OpferDie meisten Menschen benötigen mehr Zeit und Geld als andere.

  • Ihr Blog und Ihre Social-Media-Netzwerke werden das Herzstück Ihrer Tätigkeit. Dafür müssen Sie viel Zeit aufwenden.
  • Sie werden zu Beginn nicht in den Genuss von Gratisurlauben oder Partnerschaften kommen. Das bedeutet, dass Sie in finanzieller Hinsicht viel leisten müssen, um Ihren Wert zu beweisen. Um Ihren ersten Film oder Ihr erstes Foto zu machen, müssen Sie zunächst Ihre Reisen finanzieren aus eigenen Mitteln.
  • Obwohl Sie einen Blog kostenlos erstellen können, müssen Sie Text hinzufügen und die natürliche Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website optimieren. Dies erfordert oft die Einstellung eines SEO-Berater und einem Webtexter.
  • Es ist wichtig, an dieEndziel wenn Sie sich auf dieses Abenteuer einlassen. Sie werden nicht Ihr ganzes Leben lang als Reiseinfluencer tätig sein.
  • Marken und Unternehmen werden Sie nicht finden, wenn Sie nicht über einen gewissen Bekanntheitsgrad in der Branche verfügen. Um neue Partnerschaften zu erhalten, müssen Sie lernen, wie Sie Eigenwerbung.
  • Reiseblogging bedeutet, ein Unternehmer zu werden. Sie müssen einige Formalitäten wie die BuchhaltungDie Erklärungen und die Verträge.

Unsere Tipps, um Reise-Influencer zu werden 

Sie werden mehr als ein persönliches Instagram-Konto benötigen, um Ihren Bekanntheitsgrad zu steigern. Schon bald werden Sie das Bedürfnis nach einem Geschäftskonto.

Diese Funktionen sind entscheidend für die Entwicklung Ihrer Following.

Die Analysefunktion ist in Ihr Geschäftskonto integriert. Mit dieser Funktion können Sie verschiedene nützliche Statistiken über Ihre Abonnenten verfolgen und darüber, wie sie auf Ihre Inhalte reagieren.

  Wie kann ich auf Reisen neue Leute kennenlernen?

Sie haben ein Konto. Jetzt können Sie auf ein Geschäftskonto umsteigen. Jetzt ist es an der Zeit, qualitativ hochwertige Inhalte hinzuzufügen, um den Erfolg Ihres Unternehmen.

Hier sind die Regeln, die Sie befolgen sollten, wenn Sie viele Abonnenten und Besucher für Ihren Blog gewinnen möchten.

Ihre Biografie als Reise-Influencer

Ihre Biografie ist der Ort, an dem die Nutzer Sie besser kennen lernen und sich entscheiden können, Ihnen zu folgen. Es ist wichtig, dass Sie sich für die Erstellung Ihrer Bio Zeit nehmen.

Ihr Feed als Reise-Influencer

Sobald Sie eine Bio haben, ist es für Sie an der Zeit, mit der Bilder posten die überzeugend sind.

Es ist wichtig, dass Sie darauf achten, dass sich Ihr Feed abhebt und Ihre Fotos leicht zu erkennen sind.

Ihre Tätigkeit als Reise-Influencer

Mit anderen Instagram-Nutzern interagieren ist der letzte Schritt, um Ihre Instagram-Strecke wachsen zu lassen. Sie können Ihren Gemeinschaft rund um Ihren Inhalt, indem Sie anderen Bloggern und Nutzern, die sich für Ihren Blog interessieren, die Hand reichen. Sie können Verbindungen zu anderen Bloggern herstellen, indem Sie Bilder, die zu Ihrem Thema passen, liken und kommentieren. Dies wird Ihnen helfen, Ihre Community zu vergrößern.

0
de_DEDeutsch
%d Bloggern gefällt das: