Top

Viele afrikanische Reiseziele stoßen auf dem alten Kontinent auf wachsendes Interesse, insbesondere Kamerun ist für immer mehr Franzosen interessant. Doch um in dieses Land zu reisen, gibt es verschiedene Einreiseformalitäten sind zu erledigen. In diesem Artikel geben wir einen Überblick darüber, was man wissen muss, um eine Reise nach Kamerun optimal vorzubereiten.

Formalitäten für die Einreise nach Kamerun

Um Kamerun zu besuchen, muss man als Erstes seinen Reisepass. Er muss noch sechs Monate nach Ihrer Rückkehr aus Kamerun gültig sein und mindestens zwei bis drei leere Seiten enthalten. Mit diesem Pass erhalten Sie Zugang zu dem Verfahren zur Erlangung des Visum.

Stellen Sie einen Antrag auf ein Visum

Als Franzose benötigen Sie einen Visum für die Einreise nach Kamerun. Um es zu erhalten, müssen Sie in einem ersten Schritt einen Online-Antrag auf der Website www.diploconsult.com. Informieren Sie sich dann beim Konsulat für die verschiedenen Kategorien von Antragstellern, welche Unterlagen Sie dem Formular beifügen müssen. Danach müssen Sie nur noch zum Konsulat gehen, um Ihren Visumantrag einzureichen und die Bearbeitungsgebühr zu bezahlen.

Um Schikanen zu vermeiden, können Sie die Hilfe einer Unternehmen der sich mit dem Visum für Kamerun in Frankreich. Sie kann als Vermittler zwischen Ihnen und dem Konsulat fungieren für alle Formalitäten zur Erlangung Ihres Visums.

  Wie bekomme ich ein Visum für einen Sprachaufenthalt in den USA?

Dokumente, die für das Visum benötigt werden

Bevor Ihnen das Visum erteilt wird, verlangt das Konsulat bestimmte Dokumente von Ihnen:

  • Ein Originalpass ohne Passschutz ;
  • Zwei identische, aktuelle Passfotos ;
  • Eine Kopie der Flugbestätigung: Hin- und Rückflug ;
  • Ein Exemplar des Visumantragsformulars ;
  • Eine Kopie Ihrer Geburtsurkunde, die nicht älter als drei Monate ist ;
  • Eine Kopie, die Ihren Wohnsitz in Frankreich belegt ;
  • Die Kopie der Hotelreservierung, die die Dauer Ihres Aufenthalts abdeckt.

Sie sollten wissen, dass diese Dokumente gültig sind, wenn Sie Französisch und in Frankreich wohnhaft. Andernfalls können je nach Ihrer Staatsangehörigkeit weitere Dokumente hinzukommen. Außerdem müssen Sie bestimmte Dokumente ausfüllen, wenn Sie minderjährig sind oder das Land mit Minderjährigen besuchen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Situation, um die notwendigen Vorkehrungen zu treffen und böse Überraschungen zu vermeiden.

Wie lange es dauert, das Visum zu bekommen

Für jedes Reiseziel sollten Sie lernen, die Beantragung eines Visums vorausschauend zu planen. Die Frist für die Beantragung eines Visums für Kamerun beträgt in der Regel höchstens acht Tage. Wenn Sie den Antrag aus der Ferne stellen, wird Ihnen empfohlen, mindestens zwei Wochen im Voraus zu planen. Anschließend können Sie Ihr Visum im Konsulat abholen um Ihre Reise durchzuführen.

Wie viel kostet ein kamerunisches Visum

Die Kosten für ein Touristenvisum in Kamerun belaufen sich auf etwa 125 € für einen Monat Aufenthalt im Land. In diesem Betrag sind die Stempelgebühren enthalten, die vom Konsulat verlangt werden. Der Preis für die Briefmarke wird von den Behörden des Landes festgelegt und kann sich im Laufe der Zeit ändern.

  Reise in die USA: Alle notwendigen Dokumente

Tests und Impfungen, die für eine Reise nach Kamerun erforderlich sind

formalität kamerun


Jeder Reisende, der älter als fünf Jahre ist und nach Kamerun reist, muss die Ergebnisse eines Covid-19-Screenings vorlegen. Tatsächlich ist ein negativer PCR-Test mit einer Probe, die weniger als 72 Stunden alt ist um an den Grenzen Kameruns akzeptiert zu werden. Außerdem muss jeder Reisende einen internationalen Impfpass vorlegen, der eine Impfung gegen Gelbfieber nachweist. Die Gelbfieberimpfung ist für Reisen nach Kamerun so gut wie obligatorisch.

Da Sie sich in einer tropischen Region bewegen, ist es außerdem ratsam, sich gegen Malaria behandeln zu lassen. Es handelt sich um eine endemische Krankheit, für die Ausländer besonders anfällig sind. Mit einer vorbeugenden Behandlung vermeiden Sie also das Risiko, dass Ihr Aufenthalt durch einen Krankenhausaufenthalt getrübt wird. Darüber hinaus ist es für einen komfortablen Aufenthalt in Kamerun auch empfehlenswert, eine Kranken- und Rückholversicherung abzuschließen.

Alles in allem ist eine Reise nach Kamerun trotz der angespannten Gesundheitssituation, insbesondere aufgrund der Covid-19-Pandemie, immer noch möglich. Achten Sie dennoch darauf, dass Sie alle Einreiseformalitäten erledigen, um böse Überraschungen beim Einsteigen oder bei der Ankunft zu vermeiden.

0
de_DEDeutsch
%d Bloggern gefällt das: