Top

Hier sind die schönsten Orte in Spanien, die Sie in Ihrem Urlaub besuchen sollten!

Es gibt nur wenige Touristen, die Spanien nicht mindestens einmal besucht haben. Das Land belegt den zweiten Platz in der Rangliste der besten Reiseziele Touristen der Welt zu finden. Es sind die gleichen Orte, die wir oft besuchen: die Hauptstadt Madrid und das katalanische Barcelona.

Spanien hat noch viel mehr zu bieten. Es hat eine faszinierende Geschichte und befindet sich an der Schnittstelle zwischen der arabisch-islamischen und der lateinisch-europäischen Welt. Dies ermöglicht es Ihnen, durch die Geschichte und die Welt zu reisen. Viele Denkmäler und Stätten in Spanien gehören mittlerweile zum Weltkulturerbe. Das Land und die Städte Spaniens sind voller Wunder.

Santiago de Compostela

Sind Sie neugierig, was Sie sonst noch in Spanien unternehmen können? Wie können Sie das Land aus einer anderen Perspektive sehen? Das ist möglich mit dem Pilgerreise nach Santiago de Compostela. Um die Schätze Spaniens wirklich zu genießen, sollten Sie diese Pilgerreise mindestens einmal im Leben machen. Sie werden von den französischen Pyrenäen nach Santiago de Compostela reisen, wo Sie wunderschöne Orte sehen und die spanische Lebensweise kennen lernen werden. Selbst wenn Sie keine langen Wanderungen mögen, ist Santiago de Compostela ein Ort, den Sie besuchen sollten. Die Architektur der Stadt, die auch die Hauptstadt von Galicien ist, ist einfach atemberaubend. Die barocke Kathedrale, die den Pilgern als Ankunftsort dient, ist ein perfektes Beispiel dafür. Wir empfehlen Ihnen die Teilnahme an das Fest des Heiligen Jakobus am 25. Juli - es ist eines der schönsten Feste in Spanien.

  Der Goldene Kreis: Unsere Reisetipps für Island

Die Stadt Saragossa

Saragossa, die Hauptstadt von Aragonien, ist eine wunderschöne mittelalterliche und historische Stadt im Süden Kataloniens. Ihre Architektur ist eine Mischung aus verschiedenen Stilen und Epochen. Die Basilika Nuestra Senora del Pilar und die Steinbrücke über den Ebro sind die symbolträchtigsten Sehenswürdigkeiten. Es gibt nichts Schöneres, als in den Straßen der Stadt leckere Tapas zu probieren und anschließend am Ufer des Ebro entlang zu spazieren, um die schönen Lichter und das glitzernde Wasser zu bewundern. Es wäre eine Schande, auf Ihrer Reise durch Spanien nicht in Zaragoza Halt zu machen.

Die Serria Nevada

Die andalusische Bergkette Sierra Nevada ist auch als "schneebedeckte Berge" oder "Schneeberge" bekannt. monts enneigés" (auf Französisch). Es handelt sich nach den Alpen um die zweithöchste Bergkette Europas. Der Pico Mulhacen erreicht eine Höhe von 3478 Metern. Der Sierra-Nevada-Nationalpark wurde von der UNESCO zum Biosphärenreservat in Spanien erklärt. Die Iberische Halbinsel beherbergt eine einzigartige Flora und Fauna. Las Alpujurras liegt ebenfalls am Fuße der Berge. In dieser Region gibt es Thermalquellen, kleine weiße Häuser, Serrano-Schinken und gewundene Ziegenpfade. Sind Sie ein Liebhaber von Wanderungen und Bergen? Dann möchten Sie wissen, was man in Spanien am besten machen kann. Die Sierra Nevada ist Ihre Antwort. Diese Berge sind etwas Besonderes und müssen Sie mindestens einmal in Ihrem Leben gesehen haben.

Die Stadt Granada

Granada liegt im Osten Andalusiens. Nach Hunderten von Jahren unter arabisch-muslimischer Kontrollewar sie die letzte Stadt, die von den spanischen Katholiken zurückerobert wurde. Dieser Einfluss brachte eine faszinierende und beeindruckende Architektur hervor, von der die Alhambra die bedeutendste ist. Dieser prächtige Palast und seine Gärten gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Er ist ein bedeutendes Monument der islamischen und maurischen Architektur. Die Alhambra ist innerhalb einer ummauerten Anlage in vier Hauptbereiche unterteilt. Dies sind die Alcazaba (die Festung), die Nasridenpalästeam Generalife und die Gärten. Schließlich wurde der Palast Karls V. von den kastilischen Eroberern hinzugefügt.

  Die Wüste der Agriaten, ein erhabenes Gebiet Korsikas

San Sebastian

San Sebastián liegt im Herzen des Baskenlandes, nicht weit vom berühmten Bilbao entfernt. Diese anspruchsvolle Stadt ist von dem wunderschönen blauen Ozean umgeben und verfügt über schöne Strände von weißem Sand. Es ist auch ein unumgängliches gastronomisches Ziel. Hier gibt es keine Tapas, sondern von PintxosDie baskische Version der spanischen Tapas.

Barcelona

Barcelona, die wunderschöne Hauptstadt Kataloniens, ist ein Muss für jeden Spanienaufenthalt. Barcelona wird Sie mit seinen zahlreichen Attraktionen verzaubern, darunter faule Tage am Strand und wilde Partys in einigen der aufregendsten Nachtclubs Europas. Sie können auch an faszinierenden kulturellen Touren teilnehmen, um die erstaunlichsten Werke von Antoni Gaud zu entdecken.

3 Aktivitäten, die Sie bei Ihrem Besuch in Barcelona unbedingt machen sollten

  • Genießen Sie die katalanische Küche in den Tapas-Bars der Stadt oder in anderen lebhaften Restaurants, sowohl tagsüber als auch nachts.
  • Besuchen Sie das legendäre Stadion des FC Barcelona oder legen Sie Ihre Reise nach Barcelona mit einem Meisterschaftsspiel zusammen.
  • Machen Sie einen Spaziergang durch das Gotische Viertel und lassen Sie sich von den einzigartigen Restaurants und Vintage-Läden verzaubern.

Sind Sie bereit, einen unvergesslichen Urlaub in Spanien zu verbringen? Um Ihren Urlaub in Barcelona zu planen, werfen Sie einen Blick auf den city guide for travellers.

Teneriffa

Sind Sie auf der Suche nach dem perfekten Urlaubsort in Spanien, an dem Sie die Natur von ihrer schönsten Seite erleben können, einschließlich Strände, Berge, Wanderungen und Lavafelder? Dann suchen Sie nicht weiter! Teneriffa ist die größte der Kanarischen Inseln. All das und noch viel mehr können Sie auf einer einzigen Reise in den Süden Teneriffas genießen. Hier finden Sie alle wichtigen Touristenattraktionen sowie die perfekten Hotels und Ferienunterkünfte für Freunde und Familien. Um die versteckten Juwelen und schönsten Orte der Insel zu entdecken, planen Sie Roadtrips rund um die Insel.

  Corse du Sud : Was kann man in einer Woche unternehmen und sehen?

3 unumgängliche Aktivitäten, die Sie während Ihres Aufenthalts auf Teneriffa unternehmen sollten

  • Wandern Sie zu versteckten Stränden im nördlichen Teil der Insel. Für ein einzigartiges "Allein in der Welt"-Erlebnis können Sie wunderschöne Strände wie Tacoronte und Taganana besuchen.
  • Wandern Sie entlang der Südküste der Insel durch charmante Dörfer und lebhafte Städte. Genießen Sie kulturelle Besichtigungen, Shopping und endlose Kostproben der köstlichen spanischen Küche Teneriffas.
  • Außerdem finden Sie hier die Corona Forestal, ein geschütztes Waldgebiet, in dem Sie durch die Berge und grünen Täler wandern können. Der 3.718 m hohe Vulkan Teide kann ebenfalls bestiegen werden.
0
de_DEDeutsch