Top

Die Strand von Rondinara befindet sich in der Südkorsikazwischen Bonifacio und Porto-Vecchio. Sie können dort den ganzen Tag baden. Das Meer ist ruhig. Diese Strände sind perfekt für ruhige Momente, egal ob Sie allein, zu zweit oder mit der Familie unterwegs sind. Man kann diesen erstaunlichen Strand über verschiedene Routen erreichen.

Die Landschaft ist wirklich atemberaubend und bezaubernd, wenn Sie sie besuchen. Am besten besuchen Sie den Strand während der Sommersaison. Der Strand ist in dieser Zeit überfüllt.

Sie können auch das perfekt erhaltene Naturreservat der Rondinara-Bucht. Der Strand von Rondinara ist von rötlichen Felsen und vielen Pinien umgeben. Diese Region Korsikas ist nicht zu übersehen.

Welche Route müssen Sie nehmen, um zum Strand von Rondinara zu gelangen?

Die Bucht ist mit dem Auto erreichbar von Porto-Vecchio über die N198 in Richtung Bonifacio (oder umgekehrt). Nehmen Sie die D158, eine schmale Straße, die sich durch den Wald schlängelt, um einen großen Parkplatz zu erreichen. Die Kosten für den Parkplatz betragen 5€. Es ist wichtig zu beachten, dass der Parkplatz in der Nebensaison geschlossen ist. Außerdem kann es für die Leute schwierig sein, auf der Straße zu parken. Wenn Sie gerne zu Fuß gehen, können Sie sich nach einem kurzen Spaziergang für den Weg zum Strand entscheiden. Sie können durch die Macchia in 400m des Campingplatzes und genießen Sie die unberührte Natur. Rondinara ist sehr beliebt und wird besonders von Familien geschätzt. Das Meer ist ruhig und der Hang ist sanft zum Schwimmen. Die Strohhütte steht auch zum Essen und Trinken zur Verfügung. Sie können auch in einem abgelegeneren und wilderen Bereich baden auf dem zweiter Strand im Süden der Bucht. Sie ist weniger vor dem Wind geschützt und das Wasser ist unruhiger. Viel weniger Menschen finden Sie im Norden, in der Nähe des Teichs von Prisarella. Sie werden jedoch einige Zeit brauchen, um dorthin zu gelangen.

  Lavezzi-Inseln: Ein Archipel zwischen Korsika und Sardinien

Wie kann man am Strand von Rondinara unterkommen?

Sie können alle Arten von Unterkünften in der Nähe des Strandes von Rondinara finden. Websites ermöglichen es den Nutzern, alle in der Region verfügbaren Unterkunftsoptionen zu vergleichen und zu lokalisieren, einschließlich Hotels, Apartments, Haustausch, Hostels und Privatunterkünften sowie Unterkünften AirBnb. Hier sind einige Vorschläge für Hosting-Optionen, die zu Ihrem Budget passen.

Die Rondinara-Bucht ist dank seines Campingplatzes ein beliebtes Reiseziel, La Rondinara Campground.

Die bekannteste Unterkunft in dieser Region ist Les Terrassen von RondinaraHier gibt es wunderschöne Apartments mit einem atemberaubenden Blick auf die Bucht.

Die zimmer in Mila haben ein erstaunliches Design mit viel Platz. Sie verfügen außerdem über einen schönen beheizten Pool, der zum Faulenzen, Schwimmen und Tauchen genutzt werden kann.

Die Residenz Santa Monica ist mit seinem Swimmingpool und der idealen Lage ein idealer Ort, um eine Villa zu mieten.

Aktivitäten, die Sie am Strand von Rondinara unternehmen können

In der Nähe von Rondinara können Sie verschiedenen Aktivitäten nachgehen, z. B. GR20. Die GR20Ein berühmter Wanderweg durch die korsische Bergeist etwa 200 km. Es ist möglich, ihn auch dann zu begehen, wenn Sie in guter körperlicher Verfassung sind. Am besten ist es, ihn zwischen Juni und September zu machen, wenn der Klima der Insel ist der weicher. Wenn Sie ein erfahrener Wanderer sind, werden Sie etwa zwei Wochen brauchen, um den Pfad zu bewältigen. Für weniger erfahrene Wanderer gibt es einen leichteren Wanderweg, den Mare a Mare Süd. Es handelt sich um einen der beliebtesten Wanderwege in Korsika. Er bringt Sie von der Küste auf die andere Seite der Insel, d. h. von Porto Vecchio nach Propriano. Auf dieser Wanderung tauchen Sie vollständig in die Kultur und Atmosphäre der Bergdörfer derAlta Rocca. Sie erkunden die Macchia, jahrhundertealte Eichen- und Kastanienwälder und überqueren Flüsse und Bäche, in denen Sie baden können. Diese atemberaubenden Landschaften werden Sie Ihren Alltag vergessen.

  Der Retba-See, der rosafarbene See des Senegals

0
de_DEDeutsch